Am Hauptbahnhof: Alkohol und Jagdmesser: Mann greift Bundespolizisten an

Ein 40 Jahre alter Mann hat laut Bundespolizei am Samstag am Hauptbahnhof keinen Mundschutz getragen, keinen Abstand gehalten, Alkohol getrunken, geschrien, sich aggressiv gezeigt – und in der Hand soll er dazu noch ein Jagdmesser gehalten haben. So geriet der Mann schnell ins Visier einer Streife, die ihn gegen 19.15 Uhr zur Rede stellte. „Auf...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo