Hausärzteverband fordert weitere Lockerung der Regeln für Krankschreibungen

Der Deutsche Hausärzteverband hat angesichts der steigenden Zahl an Corona-Fällen und Corona-Verdachtsfällen eine weitere Lockerung der Krankschreibungs-Regeln gefordert. Die Möglichkeit einer unkomplizierten Krankschreibung für sieben Tag sollte auf 14 Tage ausgedehnt werden, sagte der Vorsitzende des Hausärzteverbandes, Ulrich Weigeldt, der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe). Erst dann sei die Ansteckungsgefahr gebannt.