"Haus des Geldes"-Finale: Netflix veröffentlicht ersten Teaser

·Lesedauer: 2 Min.

Darauf haben viele Serienfans sehnsüchtig gewartet: Netflix hat das Startdatum der fünften und zugleich letzten Staffel des Erfolgshits "Haus des Geldes" bekanntgegeben.

Mit der spanischen Serie "Haus des Geldes" landete Netflix einen seiner größte internationalen Hits. Nun steht das Ende der beliebten Bankräuber-Saga bevor: Wie der Streaming-Riese bekannt gegeben hat, steht das letzte Kapitel der packenden Thriller-Serie in den Startlöchern - und Zuschauer haben gleich doppelten Grund zur Freude. Allerdings brauchen sie auch eine Extraportion Geduld.

Die spanische Heist-Serie
Die spanische Heist-Serie "Haus des Geldes" zählt zu den erfolgreichsten Netflix-Shows (Bild: Netflix)

Staffel fünf der erfolgreichen spanischen Produktion kommt nämlich in zwei Häppchen daher. Den Auftakt des Serienfinales machen fünf Episoden von "Haus des Geldes: Teil 5" am 3. September. Die abschließenden fünf Folgen werden erst am 3. Dezember veröffentlicht.

Ab 3. September gibt es die erste Hälfte der abschließenden Staffel von
Ab 3. September gibt es die erste Hälfte der abschließenden Staffel von "Haus des Geldes" auf Netflix zu sehen (Bild: Netflix)

 

"Haus des Geldes" (Netflix): Der Teaser verspricht Action - und Tränen

Das Finale der Heist-Serie verspricht, furios zu werden. In einem ersten Teaser sind nicht nur actionreiche Schusswechsel mit großkalibrigen Waffen zu sehen, es fließen es auch einige Tränen. Zu Beginn des kurzen Clips tritt sogar ein Fuß auf eine der Dali-Masken - ein Indiz dafür, dass den Räubern unter Ägide des "Professors" (Álvaro Morte) dieses Mal keine Flucht gelingt?

"Sky Rojo" bei Netflix: So gut ist die neue Serie der "Haus des Geldes"-Macher

Zum Cast der finalen Folgen gehören erneut Úrsula Corberó als "Tokio", Álvaro Morte als "Professor" und Itziar Ituño als "Lissabon". Außerdem mit von der Partie: Pedro Alonso als "Berlin", Miguel Herrán als "Rio", Jaime Lorente als "Denver". Auch die Gauner "Bogota" (Hovik Keuchkerian), "Stockholm" (Esther Acebo), "Helsinki" (Darko Peric), "Marseille" (Luka Peros) und "Palermo" (Rodrigo de la Serna) versuchen, aus der Bank von Spanien zu entkommen.

v-cbm58dylx1xd-st

VIDEO: Trailer zu "Sky Rojo"