Haustiere für die Sternenbrücke: Todkranke Kinder bekommen Minischweinchen

Die Minipigs Trüffel und Timbo begleiten den Alltag der unheilbar kranken Kinder.

Eine rührende Geschichte: Schon lange haben sich die kleinen unheilbar kranken Bewohner in der Kinder-Hospiz Sternenbrücke Haustiere gewünscht – jetzt ist es endlich soweit: Mini-Schweine für die kranken Kinder!

Trüffel und Timbo – so heißen die niedlichen neuen Mitbewohner. Sie sollen den sterbenskranken Kindern in ihren letzten Wochen und Monaten viel Freude und Ablenkung schenken.

Bis die neuen Bewohner in den Garten der Einrichtung einziehen...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen