Neues Prequel zu "Game of Thrones" angekündigt

Ein Wiedersehen mit Jon Snow, Daenerys Targaryen und anderen bekannten Figuren aus “Game of Thrones“ wird es nicht geben, aber der Geist des Lieds von Eis und Feuer wird in einem Spin-off wieder aufleben. Das gab der Sender HBO zusammen mit dem Namen und der groben Geschichte des Prequels bekannt.

Daenerys Targaryen wollte die glorreichen Zeiten ihres Hauses wieder aufleben lassen - wie die aussahen, soll ein Prequel zu "Game of Thrones" erzählen (Bild: ddp)

”House of the Dragon“ (“Haus des Drachen“) wird laut HBO das Prequel zur Fantasy-Saga “Game of Thrones“ heißen, womit schon klar ist, um welche Familie es darin vor allem gehen wird: Die Targaryens. Erzählt wird die Geschichte der einstigen Herrscherfamilie, deren letzter König auf dem Eisernen Thron Daenerys´ Vater Aerys II. war, der als der „Irre König“ in die Annalen einging und schließlich von Jamie Lennister ermordet wurde. Der Plot wird rund 300 Jahre vor den Ereignissen in “Game of Thrones“ spielen und ist auf zehn Folgen angelegt.

Daenerys Targaryen: Emilia Clarke feiert Geburtstag mit bekannten GoT-Gesichtern

Grundlage für das Spin-off ist das Buch “Feuer und Blut – Erstes Buch: Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen von Westeros“ von George R. R. Martin, das 2018 auf den Markt kam. Das Drehbuch hat Martin zusammen mit dem Autor Ryan J. Condal geschrieben, der u. a. das Drehbuch für den Kinofilm “Hercules“ mit Dwayne “The Rock“ Johnson verantwortet. Verkündet hatte die frohe Botschaft für alle “Game of Thrones“-Fans der Programm-Chef Casey Bloys während einer Präsentation von “HBO Max“, mit dem der Sender ab April 2020 ein eigenes Streaming-Angebot auf den Markt bringen will.

“Game of Thrones“: Diese “Marvel“-Heldin wäre beinahe die Khaleesi geworden

Das zuerst geplante Prequel wird es nicht geben

Noch nicht offiziell bestätigt hat der Sender dagegen das Aus für ein anderes GoT-Spin-off, in dem Naomi Watts die Hauptrolle spielen sollte. HBO hatte die Serie, die offiziell noch keinen Namen trug, im Juni 2018 in Auftrag gegeben. In Nordirland wurde bereits eine Pilotfolge gedreht. Warum HBO den Ableger, der Tausende Jahre vor den Ereignissen in “Game of Thrones“ spielen und sich vor allem um die Weißen Wanderer drehen sollte, gestoppt hat, ist bislang nicht bekannt. Das Filmmagazin “Deadline“ hatte zuerst vom Aus berichtet und geschrieben, die Showrunnerin Jane Goldman hätte dem Team bereits mitgeteilt, dass es nicht weitergehen wird.