Selbstbewusste Mütter stellen sexy Kim-Kardashian-Schnappschuss nach

(Foto: Instagram/Kim Kardashian)

Anfang Januar veröffentlichte Reality-TV-Star Kim Kardashian ein Foto von sich mit beneidenswerter Sanduhrfigur, flachem Bauch und einem Milchkarton in der Hand. Warum das etliche von Frauen als Anlass nahmen, selbst einige Kilos zu verlieren? Wir verraten es!

Schlank trotz Weihnachtsvöllerei

Die 37-jährige Kim hatte tatsächlich mit einem Problem zu kämpfen, von dem viele Frauen ein Lied singen können: “Wir hatten ein enormes Weihnachtsfest dieses Jahr. Neben der Party meiner Mutter, Weihnachten und Silvester dachte ich, es sei unmöglich, noch meine regelmäßigen Work-outs zu machen und gesund zu essen”, offenbarte das Starlet auf seiner Instagram-Seite. Doch dank eines Abnehmprogramms zeigte sie sich neun Tage nach Beginn ihrer Diät wieder in Topform und feierte dies mit einem Schnappschuss – der etliche von Abnehmwilligen inspirierte, es ihr gleichzutun. Die sogenannten Healthy Mummys starteten ihre eigene Abnehm-Challenge!

Wer sind die Healthy Mummys?

In Australien gibt es eine Plattform, die sich gezielt an Mütter wendet, die gerne ein paar überflüssige Kilos loswerden möchten. Auf www.healthymummy.com können die Damen Rezepte nachkochen, individuelle Ernährungspläne zusammengestellt bekommen und in einer Community ihre Erfahrungen austauschen. Allerdings nicht kostenlos: Eine monatliche Mitgliedschaft kostet 99 Australische Dollar, etwa 65 Euro.

Die Kim Kardashian Weight Loss Challenge

Nachdem Kim ihr Foto auf der sozialen Plattform gepostet hatte, nahmen die Verantwortlichen hinter Healthy Mummy dies zum Anlass, ihre eigene Challenge zu starten. Die Teilnehmerinnen waren aufgefordert, mithilfe eines 28-Tage-Plans abzunehmen und ihre Erfolge via Foto einzusenden – dabei sollten sie die Pose von Kim Kardashian imitieren. Zwar läuft die Challenge noch, doch einige Eifrige konnten es kaum erwarten, ihre schnellen Resultate jetzt schon einzuschicken. Andere hatten bereits mit einem anderen 28-Tage-Plan abgenommen und posierten einfach so stolz in der Pose.

Einer dieser Damen ist die 27-jährige Sascha Farley, die besonders selbstbewusst posierte: In ihrer Version des Kardashian-Schnappschusses kippt sie sich die Milch gleich über ihren trainierten Körper. Stolz kann sie auf den auch sein, denn sie hat mittlerweile 34 Kilo verloren.

Auch die dreifache Mutter Stephanie Marriott stellte sich der Kardashian-Challenge. Im Januar 2016 brachte sie nach der Geburt ihres dritten Kindes 80 Kilogramm auf die Waage. Am Ende hatte sie in zehn Monaten 19 Kilo verloren.

“Ich halte das Gewicht nun über eine Jahr”, erklärte sie auf der Webseite. “Ich fühle mich selbstbewusst und großartig. Wenn ich mir dieses Bild anschaue, fühle ich mich stark und wohl in meiner Haut.”

(Foto: The Healthy Mummy)

Wie sieht ein typischer Tag aus?

Stephanie Marriott verriet auf der Seite, was sie an einem typischen Tag isst. Zum Frühstück gönnt sie sich eine Scheibe Vollkorntoast mit ein wenig Avocado, einem pochierten Ei und krümeligem Feta. Mittags isst sie eine Quesadilla mit Hackfleisch, Karotten, Salat, Kräutern und Gewürzen. Dazu gibt es Avocado und griechischen Joghurt. Zum Abendessen macht sie sich eine Pizza Prosciutto aus Pitateig, die sie mit passierten Tomaten, Prosciutto und Mozzarella belegt.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen