Heidi Klums Kuhfoto sorgt im Netz für Diskussionen

Heidi Klum polarisiert ab und an mit ihren Social-Media-Posts. (Bild: Getty Images)

Heidi Klum schafft es regelmäßig mit Posts in den sozialen Medien für Aufmerksamkeit zu sorgen. So wie im Fall eines aktuellen Kuhfotos, das so mancher User für etwas obszön hält.

Mit ihrem neuen Instagram-Post hat Heidi Klum mal wieder die Aufmerksamkeit des Netzes auf sich gezogen. Das Model spritzt sich darin Milch direkt aus dem Euter einer Kuh ins Gesicht. Daraufhin entbrannte eine Diskussion im Netz.


Zu dem Schnappschuss, der binnen zwei Tagen mehr als 96.000 Mal geliked wurde, schrieb sie lediglich: ”Lecker, Lecker …”. Vielen Usern schmeckte der Post allerdings gar nicht. Einige von ihnen fanden das Bild obszön und nannten es pervers, andere stempelten es als seltsam ab und nannten Heidis Aktion ungesund.

Kritikpunkt: Der Post sei obszön

Die Menschen, die das Foto pervers fanden, hinterließen unter dem Post zweideutige Kommentare wie ”So funktioniert das also bei euch im Bett mit dem Spritzen” oder “Heidi, das Luder von der Alm”. Andere formulierten plump: “Gutes Cover für ‘ne Porno-DVD”.

Andere fanden es einfach nur pervers oder schrieben: “Heidi will hier nur die männliche Fantasie anregen”. Ein Kommentar fasst es ganz gut zusammen: ”Es ist eigentlich die eigene dreckige Fantasie von Lesern, die dabei wieder was Dreckiges sehen.”

Kritikpunkt: Rohmilch sei ungesund

Gesundheitliche Bedenken äußern hingegen User wie friedalise, die schreiben, es sei ”gesundheitlich bewiesen, dass in Rohmilch Keime” wären. Es gäbe darin “Bakterien, da es ein Nährmedium für diese ist. Sie können auch teilweise Tuberkulose übertragen”, wird außerdem in den Kommentaren gewarnt.

Tatsächlich kann es nach dem Melken und Filtern ohne Pasteurisierung bei Rohmilch zu einer Ansammlung von Bakterien und Keimen kommen. Doch Heidi Klum trinkt direkt aus dem Euter – frischer und tatsächlich gesünder geht Milchgenuss kaum.

Ohne Kritik, mit Achtung für Heidi Klum

Einige sprangen Heidi Klum aber auch zur Seite und beurteilten das Bild als witzig und gaben an, dass sie etwas ganz Natürliches zeige. “Ganz große Klasse, bleib so wie du bist, Heidi. Die Milch direkt aus dem Euter ist die gesündeste und lecker obendrein“, schrieb ein User. Ein anderer fand: “Das ist gesund und nicht ‘iihhhh’.“ Ein weiterer kommentierte: ”Vielleicht für einige verstörend, aber auf dem Lande weiß man, die Milch kommt aus der Kuh …”.

Übrigens weilt Heidi Klum gerade in den Alpen, um – wie die “Bild”-Zeitung berichtet – die neue Staffel “Germany’s Next Topmodel” zu drehen. Die wird im Frühjahr 2019 zu sehen sein, dann könnte sich auch der Hintergrund des heiß diskutierten Bildes aufklären.