Heimliche Hochzeit im Hause McEnroe!

(mia/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
John McEnroes Sohn ist "unter der Haube" (Bild: 2015 Kristin Callahan - ACE Pictures/ImageCollect)
John McEnroes Sohn ist "unter der Haube" (Bild: 2015 Kristin Callahan - ACE Pictures/ImageCollect)

Tennislegende John McEnroe (61) kann sich freuen: Sohn Sean McEnroe (33) hat seine Freundin Niamh geheiratet. Die Freude hält allerdings schon länger an, wie "People" berichtet, fand die Trauung bereits Ende September in Arizona statt. Auf Instagram teilte der Künstler nun die guten Nachrichten: "Ich kann mir keinen besseren Weg vorstellen, um 2021 zu beginnen, als euch mitzuteilen, dass Niamh und ich offiziell Mr. und Mrs. McEnroe sind."

Zu den Pärchenbildern teilte er die Geschichte, die ihm die Liebe für seine Frau aufgezeigt hat. Demnach hätte er am Anfang ihrer Beziehung "einen der schlimmsten Nervenzusammenbrüche" seines Lebens gehabt, bei dem er seine Verzweiflung an einer Zimmerpflanze ausgelassen hatte. Diese hätte er komplett zerrupft, doch Niamh tröstete erst ihn und setzte dann die Pflanze wieder zusammen. Er hätte niemals gedacht, dass diese noch zu retten gewesen wäre, aber Niamh hätte es geschafft, sie wieder zum Leben zu erwecken. "Da wusste ich, dass ich sie nie wieder in Frage stellen würde."

Weiter schwärmt er über seine Frau: "Niamh gab mir die Grundlage für Glauben und Hoffnung durch ihr resolutes und unerschütterliches Beispiel, eine verwurzelte Grundlage, die ich zu dieser Zeit nicht mal ansatzweise hatte. Alles was ich heute bin verdanke ich ihr." McEnroe erklärte in einem Statement gegenüber "People", dass das Jahr sehr herausfordernd gewesen wäre und sie die Hochzeit deshalb so lange für sich behalten hätten.