Helene Fischer meldet sich zurück: "Die Welt hat sich verändert, ich habe mich verändert"

·Lesedauer: 2 Min.
Sie ist wieder da: Helene Fischer plant Großes für 2021. (Bild: 2019 Franziska Krug/Franziska Krug)
Sie ist wieder da: Helene Fischer plant Großes für 2021. (Bild: 2019 Franziska Krug/Franziska Krug)

Nach langer Pause meldet sich Helene Fischer mit einem Statement zurück. Die Schlager-Überfliegerin lässt durchblicken, dass das Pandemie-Jahr sie verändert habe. Ihr neues Album kündigte sich an als das "persönlichste ever".

"Hallo Ihr Lieben, lang ist's her", beginnt Helene Fischer ein Statement, das man seit Kurzem auf Ihrem ansonsten wie leergefegten Instagram-Account aufrufen kann. Der deutsche Schlagersuperstar hatte zuletzt alle alten Einträge in den sozialen Medien gelöscht und damit die Hoffnung ihrer Fans genährt, die lange Phase des Abtauchens könne bald beendet sein. Genau so ist es am Donnerstagabend nun gekommen.

"Es sind verrückte Zeiten, in denen wir uns befinden", spricht Helene Fischer vor der Kamera, "die ganze Welt hat sich verändert, ich habe mich verändert". Das Pandemie-Jahr, dem auch viele ihrer geplanten öffentlichen Termine zum Opfer fielen, hat sie als "intensive Zeit" erlebt, "aber auch als eine reflektierende und tolle Zeit, in der ich mich zurückgezogen habe, ich habe mein Glück genossen".

"Ich gehe ganz anders durch den Tag"

Dann kommt sie auf den Kern ihres Anliegens zu sprechen. Sie hat, wie Brancheninsider schon lange wussten, an einem neuen Album gearbeitet. "Ich kann's kaum erwarten, wann es wieder losgeht", adressiert Fischer ihre Anhängerinnen, "wann wir uns auch auf den Bühnen wiedersehen". Sie wisse noch nicht, wann das geschehe, doch sie freue sich ungemein auf dem Moment.

Ihr Blick aufs Leben hat sich im zurückliegenden Jahr offenbar verändert, gab die Sängerin zu verstehen, es begleite sie "ein neues ehrliches Gefühl", sie gehe "ganz anders durch den Tag". Das schlage sich auch auf ihre musikalische Arbeit nieder. "Ich durfte mal mir die Zeit nehmen, an Songs zu schreiben und habe mich eingebracht wie noch nie. Deshalb glaube ich auch, dass es ist mein persönlichstes Album ever wird."

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Helene Fischer verspricht: "Wir werden uns jetzt öfter sehen."

Für die erste Single habe sie sich einen Duett-Partner ausgesucht. Aber, so viel geschäftsfördernde Geheimniskrämerei muss sein: Verraten, um wen es sich dabei handelt, will sie bis auf Weiteres nicht. Ihre Instagram-Follower sollen Vermutungen in einem "kleinen Ratespiel" äußern. Einziger Hinweis: "Bleibt realistisch!"

2021, so viel war zuletzt durchgesickert, soll wieder das Jahr der Helene Fischer werden. Mit neuer Musik, neuen Konzerten und auch wieder ein frisch produzierten Weihnachtsshow fürs ZDF. Zum Abschluss ihres Statements verspricht die 36-Jährige: "Wir werden uns jetzt öfter sehen."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.