„Hells Angels“-Mitglied: Hamburgs erster Rocker-König gestorben

Mario Amtmann (†65) und seine Mitstreiter machten den Kiez zur Hölle.

Er gehörte zu den berüchtigsten Rockern in Hamburg, führte in den 1970er Jahren zusammen mit Rainer Kopperschmidt die „Bloody Devils“ an und gehörte zu den Gründungsmitgliedern der „Hells Angels“ in Deutschland: Mario Amtmann. Mit 65 Jahren ist Hamburgs erster Rocker-König nun in einem Krankenhaus in Schleswig-Holstein gestorben.

„Man kann über ihn denken, was man will“, sagt Kiez-Größe Kalle Schwensen, der ein langjähriger Freund des Verstorbenen war und dessen Tod bei Facebook öffentlich machte, „aber Mario war ein klasse Kerl, der für Ruhe im Milieu gesorgt hat.“

Als Anführer...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen