Der Herbst kommt und die Blätter verfärben sich - Aber woran liegt das eigentlich?

·Lesedauer: 2 Min.

Mit dem Sommer und den warmen Temperaturen weicht auch das Grün der Bäume. Jedes Jahr, pünktlich zum Herbst, verfärben sich die Blätter von Laubbäumen gelb, orange oder sogar rot - aber was steckt hinter diesem Farbwechsel?

Herbst: Rote, gelbe und orangene Blätter an Bäumen und auf dem Boden
Jedes Jahr im Herbst das altbekannte Bild: Farbenfrohe Blätter wohin das Auge blickt. (Symbolbild: Getty)

Was für uns Menschen meist ein hübscher Anblick ist, ist für die Laubbäume Teil eines lebenswichtigen Prozesses, der den Fortbestand durch die kalten Monate sichert. Tatsächlich sind die bunten Farben eigentlich nur Nebeneffekt eines weitaus größeren Vorgangs, der sich in den Pflanzen abspielt, wie das Magazin "Geo" erklärt.

Chlorophyll verschwindet aus den Blätter - und sie verlieren ihre Farbe

Sobald die Temperaturen sinken und die Tage kürzer werden, bedeutet das auch, dass es weniger energiereiches Licht gibt, das die Bäume durch Photosynthese in Traubenzucker und Sauerstoff umwandeln können. Aus diesem Grund wird der Prozess zurückgefahren und der Baum beginnt das dafür nötige Chlorophyll bis zum Frühjahr in Wurzeln, Ästen und im Stamm einzulagern.

Normalerweise befindet sich Chlorophyll in den Blättern und ist der Farbstoff, der ihnen die typisch grüne Farbe verleiht. Wandert er allerdings in andere Teile des Baums, kommen die gelben, roten und orangefarbenen Pigmente des Blattes, Carotinoide und Xantophylle, zum Vorschein, die normalerweise vom Grün überdeckt werden. Außerdem bildet der Baum auch Anthozyane, die die Blätter rot leuchten lassen.

Dadurch, dass die Bäume den Blätter das Chlorophyll und andere wertvolle Nährstoffe entziehen, können diese auf Dauer nicht überleben, und fallen schließlich ab.

Prozess sichert das Überleben der Laubbäume

Außerdem können die Wurzeln im Herbst und Winter immer weniger Wasser aus der Erde ziehen. Ein Großteil des Wassers verdunstet allerdings über die Blätter, was in kalten Jahreszeiten fatal wäre. Letztendlich sichert das Abwerfen der Blätter, und der sichtbare Nebeneffekt der bunten Farben also das Überleben der Laubbäume durch die kalten Monate.

Im Video: Berühmte Baumriesen in Gefahr - Waldbrand bedroht Sequoia-Nationalpark

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.