Herbstkonferenz der Umweltminister startet in Hamburg

Bauern bei einer früheren Protestfahrt

Begleitet von Bauernprotesten startet heute in Hamburg die Konferenz der Umweltminister der Länder. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Beratungen über die Umsetzung der jüngst von der Bundesregierung beschlossenen Klima- und Agrarpolitikpakete. Daneben geht es auch um den Kampf gegen die Vermüllung der Weltmeere, Waldschäden und zahlreiche weitere Themen.

Die Umweltminister wollen sich bei ihrer bis Freitag dauernden Konferenz unter anderem mit der CO2-Bepreisung und der Zukunft der europäischen Agrarförderung mit Blick auf Umwelt- und Verbraucherinteressen befassen. Dazu hat ein Bauernbündnis eine große Demonstration mit hunderten Traktoren angekündigt. Die Landwirte kritisieren die Agrarpolitik. Die Polizei erwartet Verkehrsbehinderungen.