"Herz in tausend Stücke zerbrochen": Jamie Foxx betrauert den Tod seiner Schwester

teleschau
·Lesedauer: 2 Min.

Für Jamie Foxx war seine Schwester ein Vorbild: Nun ist seine Schwester LeOndra Dixon, die das Downsyndrom hatte, im Alter von nur 36 Jahren gestorben. Der Oscarpreisträger verabschiedete sich auch auf Social Media mit emotionalen Worten.

Der Hollywoodstar ist am Boden zerstört: Jamie Foxx betrauert den Tod seiner Schwester, die im Alter von nur 36 Jahren starb. Ihre Todesursache ist unklar.

Auf Instagram lud der Schauspieler ("Django Unchained") nun mehrere gemeinsame Fotos mit DeOndra Dixon hoch, die eine enge Verbundenheit zwischen den Geschwistern offenbaren. "Mein Herz ist in eine Million Stücke zerbrochen", schrieb ein tieftrauriger Jamie Foxx auf seinem Instagram-Kanal. "DeOndra, du hast ein großes Loch in meinem Herzen hinterlassen", so der 52-Jährige. "Aber ich werde es mit all den Erinnerungen füllen, die du mir gegeben hast."

Der Oscarpreisträger hob in seinem bewegenden Post hervor, wie sehr es DeOndra liebte, zu tanzen. "Ich kann euch gar nicht sagen, wie oft wir Partys im Haus hatten, in denen sie auf die Tanzfläche kam und jedem die Show stahl", schrieb er über seine Schwester, die nun im Himmel tanzen würde. DeOndra Dixon hatte das Downsyndrom und war zeitweise Botschafterin der "Global Down Syndrome Foundation". Die Stiftung, die sich für Menschen mit dem Gendefekt stark macht, veröffentlichte einen Nachruf zu ihrem Tod. "Mit schwerstem Herzen und voller Trauer teilen wir euch mit, dass unsere geliebte Botschafterin DeOndra Dixon verstorben ist", teilte die Stiftung mit.

Durch seine jüngere Schwester, die im Jahr 1984 das Licht der Welt erblickte, sagte Jamie Foxx einmal, habe er gelernt, zu leben. "Und dann siehst du dieses Mädchen, das ausdrückt: Ich will nur leben. Ich will tanzen. Ich will lieben. Sie bringt dich zurück zu dem, worum es im Leben geht", beschrieb er seine Schwester im Jahr 2018 liebevoll in einem Interview mit "Today".