Herzogin Kate: Ihre Lieblings-Brands machen jetzt gemeinsame Sache

In Modesachen gilt Kate über Großbritannien hinaus als Fashion-Queen. (Bild: Getty Images)

Jede Frau hat ihre Lieblingsmarken, auch Herzogin Kate. Zwei ihrer bevorzugten Labels haben sich nun für eine Schuh-Kollektion zusammengetan. Die hochpreisigen Treter bestechen vor allem durch ihre schlichte Eleganz.

Weiß, zierlich, elegant – die Schuhe wirken so, als wären sie extra für eine Prinzessin angefertigt worden. Aber natürlich können die Sandalen und Stilettos der Modemarken L.K. Bennett und Jenny Packham auch von normalsterblichen Frauen gekauft werden. Vorausgesetzt, man bringt das nötige Kleingeld dafür auf. Zwischen 200 und 500 Euro kostet ein Paar der Edel-Kollektion.

Herzogin Kate betreibt großen Aufwand für ihren makellosen Look. Insbesondere die Auswahl der Marken spielt dabei eine wichtige Rolle. Neben Designern wie Alexander McQueen, Mulberry und Temperley London trägt die 36-Jährige auch gerne Mode der Schuhmarke L.K. Bennett sowie der Designerin Jenny Packham. Diese zwei haben nun in Kollaboration Schuhe designt.

Ganz in weiß, mit Sternen in den Riemchen, bieten sich diese Stilettos etwa für laue Sommerabende bei gehobenen Festen an.

Diese Variante ist nicht ganz so minimalistisch. Der Mix aus Silber und Weiß setzt starke Akzente und könnte für den Geschmack von Herzogin Kate fast schon zu abwegig sein. Schließlich bevorzugt die Frau von Prinz William elegantes Schuhwerk, das einfach und einfarbig ist.

Diese Modell kommt Herzogin Kate schon eher entgegen. Simpel und schlicht kommen diese Absatzschuhe daher. Für den alltäglichen Gebrauch taugt dieses Paar aber wohl kaum.

Aber schon bald bietet sich der Herzogin eine Gelegenheit, bei der sie eines der Modelle tragen kann:
Vielleicht sieht man Kate in einem der Paare bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen