Herzogin Kate scherzt über Prinz William als Spider-Man

·Lesedauer: 1 Min.

Spinnt sich Prinz William bald im Superheldenanzug durch den Kensington Palast? Wenn es nach Herzogin Kate geht, wäre das durchaus möglich.

Beglückt Prinz William (l.) seine Kinder mit Herzogin Kate bald als Spider-Man? (Bild: Shaun Jeffers / Shutterstock.com)
Beglückt Prinz William (l.) seine Kinder mit Herzogin Kate bald als Spider-Man? (Bild: Shaun Jeffers / Shutterstock.com)

Herzogin Kate (39) will ihrem Ehemann Prinz William (38) einen Spider-Man-Anzug kaufen. Das kündigte sie zumindest im Gespräch mit einem Martial-Arts-Lehrer an, der während des Corona-Lockdowns 2020 als Superheld verkleidet Kindern eine Freude machte.

Spider-Man-Schnappschuss ist Teil von Herzogin Kates Hold-Still-Ausstellung

"Ich schaue, ob es der Trend bis in den Kensington Palast schafft", scherzte die 39-Jährige im Herbst 2020 während des Telefonats, das nun auf YouTube zu hören ist. Dann fügte die Mutter von Prinz George (7), Prinzessin Charlotte (6) und Prinz Louis (3) lachend hinzu: "Ich muss William vielleicht einen Anzug kaufen."

Die Aktion der Freunde Jason Baird und Andrew Baldock aus der englischen Stadt Stockport bezeichnete Kate als "sehr cool". Ein Foto des Salto-schlagenden Spider-Man, der die Aufmerksamkeit einiger begeisterter Kinder auf sich zieht, schaffte es zuvor unter die einhundert besten Aufnahmen ihrer Hold-Still-Ausstellung, die auch in Buchform veröffentlicht wird.

William und Kate: "Wir sind nun auf YouTube!"

Während des Lockdowns im vergangenen Jahr war es den Briten zeitweise nur für eine Stunde pro Tag erlaubt, ihre Wohnung zu verlassen - beispielsweise, um Sport zu machen. Eine Stunde, die der "Spider-Man von Stockport" sinnvoll nutzte.

VIDEO: Prinz William ärgert seine Kate