Herzogin Kate: Die Style-Queen verzaubert mit drei Looks an einem Tag

Das letzte Outfit des Tages war zugleich das schönste: Herzogin Kate strahlte neben Prinz William in einem eisblauen Glitzerkleid

Herzogin Kate (35) bewies wieder einmal Stilsicherheit auf hohem Niveau - und das gleich drei Mal in kürzester Zeit. Am Freitag besuchte sie zunächst anlässlich des St. Patrick's Days mit Prinz William (34) die Irische Garde. Passend zum irischen Nationalfeiertag wählte sie ein dunkelgrünes Mantelkleid mit goldenen Knöpfen von Catherine Walker, das ihre schlanke Figur in Szene setzte.

Im gleichen Look ging es für das royale Ehepaar am Nachmittag nach Paris, um dort den französischen Präsidenten François Hollande (62) zu treffen. Danach schlüpfte sie zum Empfang in der britischen Botschaft in ein klassisches, wadenlanges, schwarzes Kleid von Alexander McQueen. Dazu kombinierte Herzogin Kate auffälligen Perlenschmuck.

Die britische Eisprinzessin

Mit ihrem letzten Outfit stahl die Herzogin aber endgültig allen die Show. Während man die brünette Schönheit meist in schlichten Roben und unauffälligen Mustern kennt, zeigte sie sich beim abendlichen Dinner quasi im Gegenteil:

Einer Eisprinzessin gleich trug sie eine atemberaubende, eisblaue Robe von Jenny Packham, die über und über in feinen Linien mit Glitzersteinen und Pailletten versehen war. Durch die leicht transparenten Ärmel und den geraden Schnitt wirkte das Kleid trotzdem nicht überladen. Nach diesem traumhaften Auftritt wird Kate hoffentlich noch öfter zu auffallenden Glitzer-Roben greifen.

Foto(s): instagram.com/kensingtonroyal

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen