Herzogin Meghan: Dieser royale Moment sorgt für Diskussionen auf Twitter

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
Herzogin Meghan und Prinz Harry sind frisch verheiratet. Auf Twitter kursieren nun Gerüchte über royalen Nachwuchs. (Bild: Getty Images)

Frisch verheiratet können sich Prinz Harry und Herzogin Meghan nun der Familienplanung widmen. Doch wenn es nach den Fans im Netz geht, haben die beiden das schon längst getan. Eine Szene der Hochzeit soll der Indiz dafür sein.

Es war ein kleiner Moment während der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle, der eine große Debatte im Netz ausgelöst hat. Auf Twitter diksutieren Fans des royalen Paares eine mögliche Schwangerschaft der Herzogin. Dass der Kinderwunsch der beiden tatsächlich groß ist, verrieten sie bereits im Interview zu ihrer Verlobung im November 2017.

Hinweis soll eine ganz bestimmte Szene sein, in der Prinz Harry während der Zeremonie am 19. Mai in der St. George’s Chapel in Windsor gegrinst hat. Genau an der Stelle, an der der Dean of Windsor von Familie und dem Kinderkriegen redet, kann sich der Bräutigam das Grinsen nicht verkneifen. Meghan allerdings bewahrt die Fassung, während sich beide flüchtig anschauen. Für Twitter-User und Royal-Fans soll diese Szene zeigen: Herzogin Meghan ist schwanger!


„Da war etwas in Harrys freudigem Grinsen, als die Worte ,werden Kinder geboren’ gesagt wurden, was mich vermuten lässt, dass Meghan schon schwanger ist“


„Ich verstehe nicht, warum niemand Harrys kleines Grinsen kommentiert hat, als der Priester Kinder erwähnt hat. Meghan ist definitiv schwanger. Deshalb waren sie auch nur sechs Monate verlobt, bevor sie heiraten“

Ähnlich denkt auch diese Twitter-Nutzerin:


„Ich verwette mein Geld darauf, dass Meghan bereits schwanger ist und die beiden nur so tun werden, als wäre es in der Hochzeitsnacht gezeugt worden.“

Auch das Kleid gibt für viele Fans Anlass zur Diskussion. Die Robe stammt von Givenchy und wurde von einer britischen Designerin in enger Zusammenarbeit mit Herzogin Meghan entworfen und ihr auf den Leib geschneidert.

Das Kleid von Herzogin Meghan soll am Bauch etwas weiter gesessen haben und ein Indiz für eine Schwangerschaft sein, glauben Twitter-User. (Bild: Getty Images)

Angeblich saß die Hochzeitsrobe am Busen und Bauch etwas weiter, wollen Twitter-User gesehen haben.


„Ich habe eine Theorie, aber hier bin ich raus. Hat noch jemand bemerkt, dass Meghan Markles Kleider alle weiter waren? Ich vermute, sie ist bereits schwanger. Plus dieser Glow.

Die Nutzerin spielt auf die Kleider zur Hochzeit und später zur Party an, wertet auch das Strahlen – den Glow – in ihrem Gesicht als Indiz für eine Schwangerschaft.