Herzzerreißend: Kätzchen steckt in Felgenloch fest

Stefica Budimir-Bekan
·Freie Autorin

Dieser Anblick bricht einem fast das Herz! Ein Katzenbaby steckt im Felgenloch eines Reifens fest und kommt ohne fremde Hilfe nicht raus. Was folgt, ist eine Rettungsaktion, die einen mitfiebern lässt.

Dieses Kätzchen steckte in einem Felgenloch fest (Bild: San Antonio Fire Department)
Dieses Kätzchen steckte in einem Felgenloch fest (Bild: San Antonio Fire Department)

Das San Antonio Fire Department in Texas sah sich kürzlich mit einer schwierigen Aufgabe konfrontiert. Eine Familie kam mit einem Reifen zur Feuerwache. In erster Linie nichts Außergewöhnliches, wenn in einem der vielen Löcher der Felge nicht der Kopf eines Kätzchens gesteckt hätte. Ein herzzerreißender Anblick, selbst für harte Feuerwehrmänner!

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Die Familie erklärte, dass das arme Ding seit zwei Tagen im Reifen stecke und sich ohne fremde Hilfe nicht mehr befreien konnte. Ein klarer Fall für das Rettungsteam in San Antonio. Die Rettungskräfte versuchten es erst mit Seife, in der Hoffnung, der Kopf des Tieres würde glitschig genug sein, um dann wieder aus dem Loch zu rutschen. Doch vergebens! Die Rettungsaktion endete damit, dass die Feuerwehrleute das Metall der Felge mit einer Flex durchschneiden mussten, um das Katzenbaby zu retten.

Rührende Rettungsaktion: Welpen aus Loch gerettet

Die Geschichte hat aber ein Happy End: Das Kätzchen ist mit einem Schrecken davongekommen und wurde von der Familie, die es gefunden hat, adoptiert. 

VIDEO: Hund irrt auf Autobahn herum – ein Bus ist seine Rettung