Heumarkt: Demonstration gegen den AfD-Parteitag im Maritim-Hotel

Die Versammlung blieb laut Aussage der Polizei friedlich.

Zu einer Demonstration gegen den am 22. und 23. April in Köln geplanten Bundeskongress der Partei AfD haben sich am Samstag um 14 Uhr etwa 150 Menschen am Heumarkt versammelt.

Demonstranten brachten großes Plakat an

Die Gruppe zog zunächst durch die Innenstadt und über die Deutzer Brücke ins Rechtsrheinische. Dabei brachten Aktivisten ein großes Plakat mit der Aufschrift "Den AfD-Parteitag in Köln verhindern!" an der Begrenzung der KVB-Bahntrasse an. Die Polizei entfernte den Schriftzug, der Verkehr wurde nicht beeinträchtigt. Die Beamten sicherten auch das Maritim-Hotel, vor dem die Demo um 16.30 Uhr nach einer kurzen Abschlusskundgebung endete.

"Es blieb ruhig, die Teilnehmer der Versammlung demonstrierten friedlich", sagte Polizeisprecher Bernd Röhrich dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Das antifaschistische Bündnis "Köln gegen Rechts" und die Initiative "Kein Veedel für Rassismus" hatten zu der Aktion am Samstag aufgerufen - aufgrund des mitunter kräftigen Regens hatten die Organisatoren der Demo aber weitgehend auf Zwischenkundgebungen verzichtet....Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen