Hilaria Baldwin hat sich beim Joggen den Knöchel gebrochen

(amw/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Hilaria und Alec Baldwin sind seit 2012 verheiratet. (Bild: Sam Aronov/Shutterstock.com)
Hilaria und Alec Baldwin sind seit 2012 verheiratet. (Bild: Sam Aronov/Shutterstock.com)

Hilaria Baldwin (36) ist für die nächsten Wochen außer Gefecht gesetzt. Die Ehefrau von Alec Baldwin (62, "30 Rock") knickte beim Joggen unglücklich um. "Ich habe mir gestern den Knöchel gebrochen, weil, du weißt ... 2020 eben", schreibt sie auf Instagram.

"Ich bin Joggen gegangen und ein Auto raste auf mich zu an einer Stelle, an der ich nicht ausweichen konnte", schildert die fünffache Mutter den Vorfall. "Um mich in Sicherheit zu bringen, sprang ich auf eine Fahrbahnbegrenzung. Als ich wieder heruntersprang, knickte ich um und brach mir den Knöchel." Zu ihrem Post veröffentlichte die gebürtige Spanierin ein Bild, das sie im Bett liegend zeigt. Den einbandagierten Knöchel hat die 36-Jährige auf mehrere Kissen drapiert, ihr jüngster Spross Eduardo liegt an ihrer Brust. Er kam erst im September zur Welt.

"Ich bin frustriert und traurig"

"Ich bin frustriert und traurig. Aber ich bin entschlossen, positiv zu denken und so schnell wie möglich gesund zu werden", gibt sich Baldwin zuversichtlich. Es sei allerdings schwer, "weil ich meine Babys nicht tragen kann".

Hilaria und Alec Baldwin sind seit 2012 verheiratet. Die beiden haben fünf Kinder: Carmen (geb. 2013), Rafael (geb. 2015), Leonardo (geb. 2016), Romeo (geb. 2018) und Eduardo. Alec Baldwin hat zudem Tochter Ireland Baldwin (25) aus seiner ersten Ehe mit Schauspielerin Kim Basinger (66, "L.A. Confidential").