1 / 20

HINDENBURG – 1937

Es war eine Katastrophe, die die Welt erschütterte. Der Zeppelin LZ 129 “Hindenburg” war (gemeinsam mit der LZ 130) das größte jemals gebaute Luftgefährt seiner Art. Am 6. Mai 1937 passierte das Unglück: Bei seiner Landung in Lakehurst im US-amerikanischen Bundesstaat New Jersey entzündete sich die Wasserstofffüllung. In Flammen stürzte der Zeppelin auf die Erde, 35 Passagiere und ein Mitglied der Bodenmannschaft starben. Murray Beckers Bild zeigt diesen Schrecken eindrücklich. (Bild: AP Photo/Murray Becker)

Vom Hindenburg-Absturz bis 9/11: 20 Fotos, die in die Geschichte eingingen

Sie sind ein einmaliges Zeugnis der Weltgeschichte, erinnern uns an besondere, schreckliche oder hoffnungsvolle Momente und prägen unsere Erinnerung an die Geschehnisse: Diese zwanzig Fotografien haben sich ins kollektive Gedächtnis eingebrannt.