Hip-Hop-Star DJ Kay Slay ist gestorben

·Lesedauer: 1 Min.
DJ Kay Slay ist im Alter von 55 Jahren gestorben. (Bild: imago images/The Photo Access/Jared Milgrim)
DJ Kay Slay ist im Alter von 55 Jahren gestorben. (Bild: imago images/The Photo Access/Jared Milgrim)

DJ Kay Slay ist nach einer Corona-Erkrankung im Alter von 55 Jahren gestorben. Der DJ und Radiomoderator war auch unter den Pseudonymen The Drama King oder Kay Slay und als Graffiti-Künstler unter Dez bekannt. Keith Grayson, so sein bürgerlicher Name, starb am vergangenen Sonntag nach einem mehrmonatigen Kampf gegen die Krankheit.

"DJ Kay Slay ist eine dominierende Figur in der Hip-Hop-Kultur mit Millionen von Fans weltweit und wird für seine Leidenschaft und Exzellenz mit einem Vermächtnis in Erinnerung bleiben, das Generationen überdauern wird", heißt es laut "People" in einem Statement seiner Familie. Der Hip-Hop-Sender Hot 97, bei dem Kay Slay Shows moderierte, erklärte bei Twitter: "Als kulturelle Ikone war Kay Slay mehr als nur ein DJ, für uns war er Familie und ein wichtiger Teil dessen, was Hot 97 zu dem erfolgreichen Sender machte, der er heute ist."

Rapper trauern um ihn

Die Hip-Hop-Welt hat sich ebenfalls bereits zum Tod von DJ Kay Slay geäußert. Rapper Snoop Dogg (50) postete bei Instagram ein Bild des Verstorbenen mit den Worten: "Danke, dass du du warst. Gott segne deine Seele. Grüße meine Mutter von mir."

Auch 50 Cent (46) hat mit einem gemeinsamen Bild und den Worten "Ruhe in Frieden, K slay, Gott segne dich" an den DJ erinnert. Kollege Ice-T (64) erklärte: "Ich habe seinen ganzen Kampf im Krankenhaus mitverfolgt. Ich dachte ehrlich, er würde durchkommen. Das tut wirklich weh. F... Covid. Ruhe in Frieden Drama King."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.