Hochschulrektoren fordern mehr weibliche Führungskräfte in der Wissenschaft

Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat mehr weibliche Führungskräfte in der Wissenschaft gefordert. Die beim Thema Gleichstellung in diesem Bereich bisher erreichten Fortschritte seien "unbefriedigend", erklärte die Konferenz am Mittwoch in Hamburg. Der Anteil von Frauen müsse vor allem in "besonders einflussreichen und sichtbaren Leitungspositionen" in Zukunft deutlich erhöht werden.