Hochwasser in Bayern: Viertes Todesopfer gefunden - 79-Jährige tot in Kanal

Die Zahl der bei dem Hochwasser in Bayern ums Leben gekommenen Menschen hat sich auf vier erhöht. Eine 79-jährige bislang vermisste Frau wurde leblos aufgefunden, wie die Polizei in Kempten mitteilte. (LUKAS BARTH)
Die Zahl der bei dem Hochwasser in Bayern ums Leben gekommenen Menschen hat sich auf vier erhöht. Eine 79-jährige bislang vermisste Frau wurde leblos aufgefunden, wie die Polizei in Kempten mitteilte. (LUKAS BARTH)

Die Zahl der bei dem Hochwasser in Bayern ums Leben gekommenen Menschen hat sich auf vier erhöht. Eine 79-jährige bislang vermisste Frau wurde am Mittwoch leblos aufgefunden, wie die Polizei in Kempten mitteilte. Hinweise auf ein Fremdverschulden seien nach derzeitigem Stand der Ermittlungen nicht erkennbar.

Die Frau aus dem Landkreis Günzburg war zuletzt am Sonntag mit dem Fahrrad in der Nähe der Mindel gesehen worden. Am Mittwochmorgen entdeckten Anwohner dann die Vermisste leblos im Mindelkanal. Die Tote sei bereits zweifelsfrei identifiziert worden. Die weiteren Ermittlungen zum Tod der 79-Jährigen übernahm die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm.

tbh/cfm