Hochzeit mit Meghan Markle! So zollt Prinz Harry seiner Mutter Diana Tribut

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style

Wenn Prinz Harry Meghan Markle heiratet, soll auch der verstorbenen Mutter des Prinzen gedacht werden. Die Blumendeko spielt bei diesem Wunsch Harrys eine ganz besondere Rolle.

Der Eingang der St. George Kapelle ist über und über mit weißen Blumen geschmückt. (Bild: Danny Lawson – WPA Pool/Getty Images)Als Prinz Harry zwölf Jahre alt war, starb seine Mutter. Ein Schicksal, das die ganze Welt damals mit ihm teilte. Und das er bis heute durchleidet. Und doch soll Prinzessin Diana Teil seiner Hochzeit werden: durch die Blumendeko.

Am Haupteingang der St. George’s Chapel, in dem der Prinz Meghan Markle heiratet, wurden die Lieblingsblumen der verstorbenen Prinzessin zu einem Bogen dekoriert: Weiße Rosen zieren das Portal der Kirche aus dem 14. Jahrhundert.

Interessantes Detail dazu: Sie schmückten bereits die Hochzeit von Prinzessin Diana mit Prinz Charles. Nach dem Tod von Harrys Mutter wurden die Rosen zum Symbol für die verstorbene Prinzessin und in einem eigens für Diana errichteten Garten, dem Memorial White Garden, im Kensington Palast in London gepflanzt.

Weiße Rosen gehörten zu den Lieblingsblumen von Diana (Bild: Getty Images)

Um die florale Dekoration für die Hochzeit kümmerte sich Philippa Craddock, die neben weißen Rosen außerdem Birken- und Buchenzweige sowie Meghans Lieblingsblumen, Pfingsrosen, integrierte.

Ein besonders schönes Detail: Der Brautstrauß von Meghan besteht aus Maiglöckchen, die aus Dianas eigenem Garten stammen. Harry selbst hatte sie am Tag vor der Hochzeit gepflückt.

Meghans Brautstrauß wurde von Harry selbst gepflückt (Bild: Getty Images)

Doch damit nicht genug: Auch Harrys Tante, Jane Fellows, wird ein Stück Diana in die Zeremonie bringen, indem sie eine kurze Rede hält. Zudem enthält Meghan Markles Verlobungsring zwei Steine aus Dianas privater Sammlung. Harry selbst glaubt, dass seine verstorbene Mutter und Meghan Markle sich prima verstanden hätten: Sie wären „dicke Freunde“ geworden, sagte der Prinz bei der Bekanntgabe seiner Verlobung mit Markle.

Prinz Harry auf dem Weg zur St. George’s Chapel, wo er Meghan Markle heiratet. Während der Zeremonie gedenkt er seiner verstorbenen Mutter auf besondere Weise.“ (Bild: AP Photo)