Hohe Erwartungen von NHL-Verteidiger Seidenberg

NHL-Verteidiger Dennis Seidenberg geht optimistisch in die Heim-WM. Foto: Uwe Anspach

Stanley-Cup-Sieger Dennis Seidenberg geht mit großen Erwartungen in seine erste Eishockey-WM für Deutschland seit neun Jahren.

«Alles ist möglich», sagte der 35 Jahre alte NHL-Verteidiger der New York Islanders im Interview der Deutschen Presse-Agentur vor dem Turnierstart am Freitag gegen die USA (20.15 Uhr). «Ich denke, dass wir recht gut besetzt sind.»

Den deutschen Kader hält der Stanley-Cup-Sieger von 2011 für ähnlich stark wie bei der erfolgreichen Olympia-Qualifikation im vergangenen September. Damals hatte das Team von Bundestrainer Marco Sturm mit sieben NHL-Spielern das Olympia-Comeback geschafft. «Da haben wir echt eine Super-Mannschaft gehabt, haben gut zusammengespielt und Erfolg gehabt. Es gibt keinen Grund, dass wir das nicht wiederholen können», sagte Seidenberg, der aktuell einer von drei deutschen Spielern aus der Nordamerika-Liga im WM-Aufgebot ist.

Der ältere Bruder von Nationalstürmer Yannic Seidenberg - ebenfalls im WM-Kader - hofft vor allem noch auf eine erneute WM-Teilnahme von Shootingstar Leon Draisaitl. «Er ist sehr explosiv. Er würde uns auf jeden Fall weiterhelfen, wenn er noch dazustoßen könnte», sagte Seidenberg über den mit Edmonton noch in den NHL-Playoffs gebundenen 21 Jahre alten Stürmer. «Für uns hoffe ich, dass er verliert. Da sind zwei Herzen in meiner Brust», meinte Seidenberg. Nur wenn Draisaitls Oilers in der zweiten Playoff-Runde gegen Anaheim scheitern sollten, könnte der beste deutsche Spieler auch noch zur WM kommen.

WM-Spielplan

WM-News

WM bei Instagram

WM-Tweets

WM auf Facebook

Seidenbergs NHL-Statistik

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen