Hollywood liebte seine Kleider: Modedesigner Alber Elbaz ist an Covid-19 verstorben

teleschau
·Lesedauer: 1 Min.
Alber Elbaz wurde nur 59 Jahre alt. Der Modedesigner ist vor allem für seine Arbeit für das französische Modehaus Lanvin bekannt. (Bild: Getty / 2019 Daniele Venturelli / Daniele Venturelli)
Alber Elbaz wurde nur 59 Jahre alt. Der Modedesigner ist vor allem für seine Arbeit für das französische Modehaus Lanvin bekannt. (Bild: Getty / 2019 Daniele Venturelli / Daniele Venturelli)

Namhafte Schauspielerinnen von Meryl Streep bis Natalie Portman trugen seine Entwürfe über den roten Teppich. Nun verstarb Modedesigner Alber Elbaz mit 59 an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung.

Die Ideen des Hollywood-Lieblings polierten das angestaubte Image des französischen Modehauses Lanvin wieder auf Hochglanz: Nun ist der Modedesigner Alber Elbaz im Alter von 59 Jahren an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Dies wurde durch den Luxusgüterkonzern Richemont mitgeteilt. Insgesamt war Elbaz 14 Jahre lang für Lanvin tätig.

Mit seinen Designs stand er bei Hollywoodstars hoch im Kurs. Schauspielerinnen wie Natalie Portman, Cate Blanchett und Sienna Miller schworen auf seine Entwürfe. Meryl Streep sorgte einst mit einem von Elbaz designten, langen goldenen Kleid bei der Oscar-Verleihung für Aufsehen. Modejournalistin Suzy Menkes fasste auf Instagram zusammen: "Er brachte die Frauen zur Geltung."

Alber Elbaz'(hier mit Diane Von Furstenberg) Entwürfe kamen bei weiblichen Hollywood-Größen besonders gut an. (Bild: 2020 Getty Images / Victor Boyko)
Alber Elbaz'(hier mit Diane Von Furstenberg) Entwürfe kamen bei weiblichen Hollywood-Größen besonders gut an. (Bild: 2020 Getty Images / Victor Boyko)

"Durch ihn ist das 'Dornröschen wieder lebendig geworden"

Als Alber Elbaz im Jahr 2001 zu Lanvin, dem ältesten Modehaus Frankreichs, wechselte, hatte er bereits eine beeindruckende Vita vorzuweisen. In Marokko geboren, startete seine Karriere beim US-amerikanischen Modemacher Geoffrey Beene. Später designte er für Guy Laroche, Yves Saint-Laurents Modelinie Prêt-à-Porter. Lanvin verabschiedete sich auf Instagram mit "Merci Alber". Der ehemalige französische Kulturminister Jack Lang erklärte: "Durch ihn ist das 'Dornröschen' wieder lebendig geworden, und er hat der großen Jeanne Lanvin Ehre gemacht."

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.