Hooligans gegen Antifa: Polizei schreitet bei Rangelei auf Demo am Hauptbahnhof ein

Rund 500 Personen haben sich am Freitag ab 19 Uhr zu zwei Demonstrationen auf dem Vorplatz des Kölner Hauptbahnhofs versammelt. Etwa 200 waren einem über soziale Netzwerke im Internet verbreiteten Aufruf mit dem Titel „Wir wollen keine Opfer mehr“ gefolgt.

Die Aktion war aus dem rechten Spektrum vor dem Hintergrund des Todes eines Achtjährigen initiiert...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta