Seifert der „Alltime Player des Jahres“

·Lesedauer: 1 Min.
Seifert der „Alltime Player des Jahres“
Seifert der „Alltime Player des Jahres“

Bei der Verleihung seiner Sportbusiness Awards zeichnet das Branchenmagazin Horizont DFL-Geschäftsführer Christian Seifert als „Alltime Player des Jahres“ aus.

Der Sonderpreis wird zum ersten Mal vergeben und soll die Verdienste des 52-Jährigen um den deutschen Fußball würdigen. Zum Jahresende übergibt Seifert seinen Posten nach über 16 Jahren an der Spitze der Deutschen Fußball Liga (DFL) an Donata Hopfen.

„Seifert hat die Fußball-Bundesliga zu einem international anerkannten Top-Produkt geformt, das bei Fans, Medien und Sponsoren gleichermaßen extrem stark nachgefragt wird“, heißt es in der Jury-Entscheidung: „Die Liga erfolgreich durch die schweren Monate der Pandemie geführt zu haben, darf als Meisterstück eines Managers gelten, der schon davor zu den besten seiner Zunft gehörte.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.