Houston: Tote und Verletzte bei Schießerei auf Flohmarkt

Am Sonntag starben bei einer Schießerei auf einem Flohmarkt in Houston zwei Menschen. Drei weitere Personen wurden verletzt. Nach Polizeiangaben habe es sich um eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen gehandelt, die eskalierte. Es seien keine Unbeteiligten verletzt worden. Die Schießerei kam einen Tag, nachdem ein 18-Jähriger zehn Menschen in einem Supermarkt in Buffalo erschossen hatte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.