HSV: Trainer Walter verlängert Vertrag um ein Jahr

Trainer Tim Walter (47) hat seinen auslaufenden Vertrag beim Hamburger SV um ein Jahr bis zum Sommer 2024 verlängert. Das gab der Tabellenzweite der 2. Liga am Mittwoch vor dem Abflug ins Trainingslager nach Spanien bekannt. Auch Walters Assistenten erhielten neue Verträge.

"Ich freue mich, dass der Verein den eingeschlagenen Weg mit mir fortführen möchte. Es ist zum einen eine große Aufgabe, auf der anderen Seite aber auch eine große Ehre für mich, für diesen Verein zu arbeiten", sagte Walter, der den Traditionsklub 2021 übernommen hatte: "Der HSV hat eine brutale Wucht und es macht mir jeden Tag Spaß, hier zu arbeiten."

Im spanischen Sotogrande bereitet Walter den HSV in den nächsten acht Tagen auf den Rest der Saison vor, am Ende soll endlich die Rückkehr in die Bundesliga gelingen. Im Vorjahr waren die Norddeutschen auf dem Weg zum Aufstieg in der Relegation an Hertha BSC gescheitert. "Bei aller Niedergeschlagenheit aus der Situation am Ende der vergangenen Saison haben wir eine eigene Stärke entwickelt. Im Leben ist alles zu etwas gut", sagte Walter: "Diese Stärke versuchen wir im Team noch weiter entfalten zu lassen und zu wachsen."

Bruno Labbadia war vor sieben Jahren der bisher letzte HSV-Trainer, der einen auslaufenden Vertrag nicht nur erfüllen, sondern auch verlängern durfte. "Tim hat sich von Tag eins an komplett mit dem HSV identifiziert, lebt Mut und Leidenschaft vor. Gemeinsam mit unserem Trainerteam strahlt er in der täglichen Arbeit mit der Mannschaft eine immense Energie aus. Spieler haben sich für alle sichtbar unter Tim weiterentwickelt", sagte Vorstand Jonas Boldt.