Hubschrauber der US-Marine vor der Küste Kaliforniens abgestürzt

·Lesedauer: 1 Min.
Der Flugzeugträger "Abraham Lincoln" (AFP/Zachary PEARSON)

Vor der Küste Kaliforniens ist ein Hubschrauber der US-Marine abgestürzt. Derzeit seien Such- und Rettungsmaßnahmen in Gange, teilte die US-Pazifikflotte am Dienstag (Ortszeit) bei Twitter mit. Ein Vermisster habe bereits aus dem Wasser gerettet werden können.

Der Hubschrauber vom Typ MH-60S sei am Nachmittag zu einem "Routineflug" vom Flugzeugträger "Abraham Lincoln" aus aufgebrochen, der sich rund 60 Seemeilen vor der Küste San Diegos befand.

Mehrere Luft- und Bodeneinheiten der Küstenwache und der Marine waren den Angaben zufolge an dem Einsatz beteiligt. Wie viele Menschen sich an Bord befanden, teilte die Marine zunächst nicht mit.

gap/isd

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.