Hund entpuppt sich als Katze

·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Wer in diesem viralen Video glaubt, einen Hund zu sehen, wird staunen! Denn der kurze Clip hält eine große Überraschung parat: Bei genauem Hinschauen entpuppt sich der mutmaßliche Wau-Wau nämlich als nichts anderes als eine Katze. Doch überzeugen Sie sich selbst – Wau-Effekt inklusive!

Hund und Katze sind nicht unbedingt immer die besten Freunde (Symbolbild: Getty Images)
Hund und Katze sind nicht unbedingt immer die besten Freunde (Symbolbild: Getty Images)

Das Video, das ViralHog auf seinem YouTube-Kanal veröffentlichte, ist in der Tat sehenswert und lässt einen schlicht sprachlos zurück. Doch warum geht es darin? Ein brasilianisches Pärchen filmt die Terrasse seines Nachbarn und glaubt dort, einen Hund sitzen zu sehen. Als die Kamera weiter ranzoomt und sich das Tier bewegt, erlebt das Paar allerdings eine riesige Überraschung.

Dort, wo der "Hund" saß, ist nur wenige Sekunden später eine Katze zu sehen. "Wir entdeckten die Katze in dem Video rein zufällig auf der Terrasse. Als meine Freundin sie sah, fragte sie: 'Ist das ein Hund auf dem Dach?' Ihre Mutter sagte, dass es sich um eine Katze handelte. Wir konnten es nicht glauben", erzählt der Freund der filmenden Frau.

Optische Täuschung verwandelt Katze in Hund

Das Tier hat es den großen schwarzen Flecken auf seinem Fell zu verdanken, dass es auf den ersten Blick wie ein Hund erscheint. Doch sehen Sie selbst:

FluentPet: So können Sie künftig Nachrichten von Ihrem Hund erhalten

Das Pärchen aus Chapéu do Sol, Rio de Janeiro, in Brasilien ist mit seiner Verwunderung allerdings nicht allein. Viele YouTuber-User waren sich in den Kommentaren sicher, einen Hund in dem Video zu erkennen. "Heilige Scheiße, das hat mir ehrlich gesagt einen Schrecken eingejagt", schreibt ein User unter dem Clip. "Ich konnte meinen Augen nicht glauben", kommentierte ein weiterer. Wer zu Hause also einen Hund hat, sollte vielleicht lieber doch noch mal nachsehen, ob es sich nicht um eine Inkognito-Katze handelt.

VIDEO: 13 Stunden warm gehalten: Treuer Hund rettet Wanderer das Leben

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.