So süß: Hund zeigt sich dankbar, trotz falschem Geschenk

So süß: Hund zeigt sich dankbar, trotz falschem Geschenk

Hunde sind die besten Freunde des Menschen – aber bleiben sie das auch, wenn Herrchen ihnen das falsche Geschenk macht? Golden Retriever Kenny liefert den Beweis, dass ein Hund wirklich in allem etwas Gutes sieht und stets versucht, das Beste aus der Situation zu machen – ein echter Hit im Netz.

Warum nicht ein nettes Geschenk für den treuen Vierbeiner besorgen? Das dachte sich wohl auch die Besitzerin von Golden Retriever Kenny. Sie wollte ihren Liebling mit einem neuen Bett verwöhnen, auf dem er sich lang machen und entspannen kann. Doch daraus wurde nichts, wie auf dem Twitter-Account der Tochter von Kennys Frauchen zu sehen ist. Die teilte nämlich einige Schnappschüsse, die zeigen, wie die Fellnase versucht, es sich auf einem winzigen Kissen gemütlich zu machen. Mal sitzt Kenny darauf, mal legt er das Köpfchen ab – ganz passt der Hund allerdings unter keinen Umständen auf das zu kleine Bettchen.

Aber statt zu schmollen, gibt sich Kenny Mühe, das Geschenk sinnvoll zu nutzen. Eine Geste, die nicht nur Frauchen zu würdigen weiß, sondern auch im Internet gefeiert wird. Hier freuen sich die User derzeit über die süßen Schnappschüsse mit dem Retriever und machen ihn zu einem neuen Star im Netz. Innerhalb kürzester Zeit bekam Hund Kenny über 151.000 Likes. Die Bilderreihe wurde übrigens mit folgendem Kommentar versehen, damit auch alle über Kennys Gutherzigkeit Bescheid wissen: "Meine Mom hat aus Versehen ein XS-Hundebett bestellt, aber er ist immer noch dankbar."

Trotzdem wollte die Besitzerin ihren Fehler wieder gut machen. Denn wenig später tauchte ein weiteres Bild auf. Kenny bekam offenbar ein weiteres Geschenk und thront nun auf einem XL-Hundebettchen. Das alte Bett hat er aber nicht vergessen, sondern nutzt es weiter als bequemes Kopfkissen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen