iPhone rettet Frau das Leben

Eine Frau hat den unglaublichen Moment geschildert, als ihr iPhone ihr das Leben rettete, nachdem sie auf einer Party in Texas angeschossen wurde.

Die TikTokerin Jaeli Thomas war 2019 auf einer Party. Nachdem ein Streit zwischen anderen Partygästen ausgebrochen war, fielen plötzlich Schüsse.

"Ich bin zusammen mit allen anderen auf der Party zu Boden gegangen", erklärte sie in einem TikTok-Video. "Als ich aufstand, nahm ich mein Handy heraus, um zu versuchen, den Notruf anzurufen, und in diesem Moment wurde ich getroffen."

iPhone rettet Frau das Leben
Das iPhone wurde bei der Schießerei beschädigt, rettete Jaeli Thomas jedoch das Leben. (Bilder: Tiktok)

Obwohl Jaeli in die Brust geschossen wurde, fing das iPhone, das sie in der Hand hielt, den größten Teil der Kugel ab, sodass sie weit weniger schwere Verletzungen erlitt.

"Die Kugel streifte einen Finger, als sie durch mein Handy, durch das Gewebe meines Daumens und in meine Brust ging", erklärte sie.

"Ich glaube, ich musste mit sieben Stichen genäht werden, die Wunde war etwa einen Zentimeter tief."

iPhone rettet Frau das Leben
Jaeli wurde durch die Kugel zwar verletzt, aber "nicht so schwer", wie sie es hätte sein können. (Bilder: TikTok)

Das iPhone milderte den Einschuss der Kugel ab

Die Mutter eines Kindes sagte, dass Kugelsplitter auch ihre Brust trafen, nachdem sie das iPhone getroffen hatten. Sie kann sie noch heute spüren.

Sie räumt jedoch ein, dass der Schaden viel schlimmer hätte sein können und fügt hinzu, dass einige Partybesucher dachten, sie sei tot.

"Der Grund, warum ich sage, dass (mein iPhone, Anm. d Red.) mir das Leben gerettet hat, ist, dass es den größten Teil des Einschusses der Kugel abgefangen hat, sonst wäre sie direkt in meine Brust eingedrungen", sagte sie in einem Folgevideo.

"Sie hätte viel mehr Schaden angerichtet und ich hätte schwerere Verletzungen gehabt." Es habe etwa 30 Minuten gedauert, bis ein Krankenwagen kam. "Einige Leute sind abgehauen, weil sie dachten, ich sei tot", fuhr sie fort.

Glücklicherweise konnte Jaeli nur wenige Stunden später ohne größere Verletzungen aus dem Krankenhaus entlassen werden. Allerdings habe sie noch immer einige gesundheitliche Probleme.

"Ich kann immer noch die Splitter in meinem Brustkorb spüren", erklärte sie. "Und manchmal habe ich Probleme mit dem Atmen und meine Hand tut ziemlich weh, weil sie so stark getroffen wurde."

Kuriose Rettungsaktion: Australier kämpft mit Krokodil um den Hut seines Sohns

Die TikTokerin erklärte, dass das Strafverfahren nach der Schießerei vor kurzem abgeschlossen wurde, weshalb sie erst jetzt ihr iPhone zurückbekommen hat und die Geschichte erzählen kann.

"Es ging schließlich im August 2021 vor Gericht und sie haben ihn (den Schützen, Anm. d Red.) zu 45 Jahren Gefängnis verurteilt", sagte sie.

Emily Lefroy

VIDEO: Ohnmächtig geworden: Fahrerin rollt auf belebte Kreuzung – doch Retter sind zur Stelle

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.