"I Will Survive": Gloria Gaynor bei Silvesterparty am Times Square

(ili/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Gloria Gaynor tritt bei der virtuellen Silvesterparty am Times Square auf. (Bild: Eyeworks Production/Shutterstock.com)
Gloria Gaynor tritt bei der virtuellen Silvesterparty am Times Square auf. (Bild: Eyeworks Production/Shutterstock.com)

Die zweifache Grammy-Preisträgerin Gloria Gaynor (71) wird das Jahr 2020 mit einer Performance ihres Hits "I Will Survive" (Dt. "Ich werde überleben") aus dem Jahr 1978 in der Silvesternacht auf dem Times Square in New York City beenden. Das meldet "Forbes" unter Berufung auf den Veranstalter. Demnach wird der Auftritt der Sängerin Teil einer Feier sein, die die "Helden des Jahres 2020" ehren soll. Gemeint sind damit die Ersthelfer und Mitarbeiter, die an vorderster Front gegen die Coronavirus-Pandemie kämpfen, zusammen mit ihren Familien.

"Es fühlt sich sehr angemessen an, das Scheinwerferlicht auf diejenigen zu richten, die unsere Nation unermüdlich mit unerschütterlicher Stärke, Entschlossenheit und Gelassenheit durch die harte Zeit führen, sowie auf ihre Familien, die ebenfalls Opfer bringen", wird Times Square Alliance Präsident Tim Tompkins in einer Erklärung am Dienstag zitiert. Eine Auswahl an wichtigen Mitarbeitern von New York City und ihren Familien wurden dabei als Special Guests des Abends benannt. Sie werden die Aufführungen des Traditionsabends aus sicherer Entfernung mitverfolgen.

Anders als in den vergangenen 20 Jahren wird die Feier am Times Square dieses Mal ausschließlich für den Rundfunk produziert und kostenlos live gestreamt. Bereits im September war von den Organisatoren ankündigt worden, dass der traditionelle New Yorker Ball Drop zum Jahreswechsel wegen der Corona-Pandemie virtuell stattfinden würde.