Ifo-Chef warnt vor verfrühten Schritten bei Exit-Strategie

Der Chef des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, hat in der Debatte über eine Exit-Strategie aus den Corona-Schutzmaßnahmen vor verfrühten Schritten gewarnt. "Die Exit-Strategie muss so gestaltet werden, dass ein neuerlicher massiver Anstieg der Infektionen verhindert wird", sagte Fuest der "Rheinischen Post". Daher sei vor allem zunächst eine bessere Versorgung der Bevölkerung mit Schutzmasken erforderlich.