Illegales Autorennen in Hamburg: Großes Glück für Fußgänger – Polizei greift durch

Die rücksichtslose Raserei endete an einer roten Ampel. Die Polizei stoppte am späten Samstagabend in St. Georg zwei Autofahrer. Die hatten sich zuvor ein mutmaßlich illegales Autorennen geliefert. Dabei hatte ein Fußgänger wohl großes Glück. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 23.55 Uhr. Die Beamten...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo