Illegales Autorennen: Polizei stellt Mercedes-Rowdys in Hamburg

Eben noch mit 130 Sachen durch die Stadt – jetzt ohne Auto und Führerschein. Zwei junge Männer (18 und 23) haben sich am Freitagabend ein Rennen auf Hamburgs Straßen geliefert und wurden von der Polizei erwischt. 

Die Beamten der Kontrollgruppe „Autoposer“ waren am Berliner Tor auf die beiden Autorowdys aufmerksam geworden, als sie...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo