Illegales Glücksspiel in Hamburg: Polizei hebt Wettgemeinschaft in Gaststätte aus

Erneut konnte die Polizei eine illegale Glücksspielrunde ausheben. Diesmal in Borgfelde. Hier schlugen die Beamten in der Nacht zu Dienstag in einer Gaststätte zu. 20 Personen hatten sich an einem Wettspielautomaten versammelt. Im Zuge des Lockdowns scheint das verbotene Zusammentreffen für „Spielabende“ in Mode gekommen zu sein. Immer wieder hatte die Polizei in den letzten Wochen solche Ansammlungen gesprengt. Zuletzt am 31....Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo