Illegales Online-Glücksspiel boomt in Deutschland

Illegales Glücksspiel in Deutschland und bisher nicht zugelassene Online-Geldspiele sind nach einer aktuellen Studie ...

Illegales Glücksspiel in Deutschland und bisher nicht zugelassene Online-Geldspiele sind nach einer aktuellen Studie weit stärker auf dem Vormarsch als der regulierte Markt.

Das Wachstum des gesamten deutschen Glücksspielmarktes um acht Prozent im Jahr 2015 ist „vornehmlich auf die Ausdehnung des nicht-regulierten Marktes zurückzuführen”, wie aus einer Branchenanalyse des „Handelsblatt Research Institute” hervorgeht. Das Marktvolumen nicht zugelassener Angebote steige jährlich um etwa 30 Prozent.

Der überwiegend aus Online-Angeboten bestehende unkontrollierte Glücksspielmarkt sei mit einem Anteil von 22 Prozent zwar deutlich kleiner, weise aber seit Jahren stärkere Wachstumsraten auf, heißt es in der Studie für den privaten Anbieter Löwen-Entertainment und die staatliche Gesellschaft West-Lotto. Der Online-Markt wachse rasant, es seien vermehrt neue Angebote und Spiele zu erwarten.

Der gut 14 Milliarden Euro umfassende Glücksspielmarkt in Deutschland ist in einen staatlich regulierten, einen nicht-regulierten („grauen”) sowie einen „schwarzen Markt” aufgeteilt.

In Deutschland sind weitgehend die Bundesländer für die Regulierung von Lotterien, Sportwetten oder Kasinospielen zuständig. Für die meisten Glücksspiele gilt nach wie vor...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen