Im Ausland studieren: Für dieses Land interessieren sich die meisten

·Freier Autor
·Lesedauer: 2 Min.

Kanada liegt weltweit in 36 Ländern an der Spitze: Hier wünschen sich die meisten Studierenden ein Auslandssemester oder sogar ein ganzes Studium.

Die McGill University in Montreal, Kanada.
Besonders viele Menschen möchten einmal an der McGill University, einer der ältesten Universitäten Kanadas, studieren. (Bild: Getty)

Es sind nicht nur neue Studienschwerpunkte, sondern auch die fernen Länder und ihre Kulturen, die ein Auslandssemester oder gar ein ganzes Studium im Ausland für junge Menschen spannend macht. Laut einer Auswertung weltweiter Google-Suchanfragen ist dabei für viele vor allem ein Land interessant: Kanada.

Deutsche wollen in Japan studieren

Durchgeführt hat die Untersuchung Remitly, ein Dienstleister für internationale Geldtransfers. Dazu wurden Google-Suchdaten aus insgesamt 164 Ländern nach entsprechenden Anfragen durchsucht.

Für Deutschland sah das beispielsweise so aus: "Studieren in Kanada", "Universität in Kanada" oder "Unikurse in Kanada". Auf diese Weise wurden nacheinander alle anderen 163 Länder außerhalb Deutschlands abgefragt. So entstand für jedes Land eine Rangliste mit den häufigsten Suchanfragen für ein Studium im Ausland.

Remitly hat dann eine Weltkarte mit Länder-Paaren veröffentlicht: Für jedes Land wurde das beliebste Zielland angegeben. Deutsche suchen derzeit am häufigsten nach "Studium in Japan".

Deutschland ist in diesen sieben Ländern beliebt

Die Liste der beliebtesten Länder aber führt mit großem Abstand Kanada an. In insgesamt 36 anderen Ländern steht es als Ziel für ein Auslandssemester ganz oben. Danach folgt Spanien, hier wünschen sich Menschen aus 13 anderen Ländern eine Auslandserfahrung, und England – dorthin zieht es Menschen aus zehn anderen Ländern. Nach "Studium in Deutschland" wird in insgesamt sieben Ländern am häufigsten gesucht: in Tunesien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Albanien, der Türkei, Armenien und Kirgistan.

Wieso Kanada? Dazu schreibt Remitly, dass nicht nur das Land selbst eine Attraktion sei, mit seinen Großstädten, der wunderschönen Landschaft, den freundlichen Einheimischen, der guten Gesundheitsversorgung und einer Vielzahl an begehrten Jobs. Sondern auch die Bildung sei schlicht herausragend: Insgesamt würden in Kanada zehn der 250 besten Universitäten der Welt liegen, darunter ragten vor allem die Uni in Toronto, die McGill University und die University of British Columbia heraus.

Harvard ist die meistgesuchte Universität

Remitly hat anhand seiner Daten aber nicht nur die beliebtesten Länder identifizieren können, sondern auch die weltweit meistgesuchten Universitäten. Wenig verwunderlich führt die Liste Harvard an, gefolgt von der University of California. Danach folgen die Universitäten in Oxford, Columbia, Standford und Cambridge.

Im Video: Medizinstudium in Osijek - auf Deutsch

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.