Im Live TV: Radfahrerin stürzt bei Selfie-Versuch

·Freier Autor
·Lesedauer: 2 Min.

Der TV-Reporter Guad Venegas sollte eigentlich über die neuen Maskenregeln in den USA berichten. Doch dann stahl ihm eine Radfahrerin im Hintergrund die Show.

Beim Radfahren sollte man immer beide Hände am Lenker haben. (Symbolbild: Getty Images).
Beim Radfahren sollte man immer beide Hände am Lenker haben. (Symbolbild: Getty Images)

Als Außenreporter beim Fernsehen erlebt man so einiges. Die Redaktion verschickt ihre Journalisten oft mitten ins Zentrum des Geschehens, um live von wichtigen Geschehnissen zu berichten. Doch manchmal passieren auch spektakuläre Dinge im Live-Bild, die mit der Nachrichtenstory gar nichts zu tun haben.

Bikini-Bild zensiert: Spielerfrau tobt

So erging es Guad Venegas. Der zweisprachig aufgewachsene Journalist hat schon über die Olympischen Spiele und die Unruhen nach dem Mord an George Floyd für den spanischsprachigen Sender Noticias Telemundo berichtet. Inzwischen arbeitet er für MSNBC und sollte aus dem kalifornischen Santa Monica über die Reaktion der Krankenschwestern auf die gerade verkündeten Lockerungen der Maskenregeln in den USA berichten. 

Misslungenes Selfie mit Reporter

Doch als Venegas mit seinem Live-Report begann, radelte eine junge Frau hinter ihm durchs Bild. Offensichtlich versuchte sie, beim Fahren ein Selfie von sich und dem Reporter zu machen und verlor die Kontrolle über ihr Fahrrad. Auf dem Video, das Venegas auf seinem Twitter-Account teilte, ist zu sehen, wie sie hinter ihm stürzt und er unberührt weiter berichtet, unwissend, was in seinem Rücken vor sich geht.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Ein weiterer Radfahrer kommt ins Bild gefahren, der der gestürzten Frau zur Hilfe kommt. Sie scheint aber unverletzt geblieben zu sein und setzte ihre Fahrt selbstständig fort. Der Moderator der Nachrichtensendung klärte Venegas über den Unfall auf und man sieht im geteilten Bild, wie sich der Reporter umdreht und dem Unfallopfer hinterherschaut. Das Video des missglückten Rad-Selfies wurde schnell über 5.000 mal angeschaut.

VIDEO: Beim Selfie abgestürzt: Junge Frau muss aus 15 Meter tiefen Brunnen gerettet werden