Im Taxi: Frau trifft auf Geliebte ihres Freundes

Im Taxi: Frau trifft auf Geliebte ihres Freundes

Diese Geschichte klingt nach einer echten Horrorstory: Eine Taxi-Fahrerin holt eine Kundin am Flughafen ab. Doch im Laufe der Fahrt stellt sich heraus, dass die beiden etwas gemeinsam haben – denselben Freund. Nun ist die Begegnung ein viraler Hit.

Per Twitter teilte Taxi-Fahrerin und Twitter-Userin Msixelaa diese haarsträubende Geschichte am Montag. Was war nun passiert? Die Angestellte bei Uber staunte nicht schlecht, als sich das Ziel ihres Fahrgastes als das Haus ihres eigenen Freundes herausstellte. Denn der sollte eigentlich gar nicht zu Hause sein. Er hatte nämlich erzählt, dass seine Mutter in New York im Krankhaus liegen würde und er sie besuchen wollte.

"Wir gingen an diesem Morgen an seiner Wohnung auseinander, er stieg in seinen Wagen, ich in meinen und er fuhr weg, als würde er zum Flughafen fahren", schrieb sie bei Twitter. Eine Stunde später stieg ein weiblicher Fahrgast ein, gab eben diesen Wohnkomplex in das GPS-System ein und berichtete, dass sie hier sei, um ihren Schatz zu besuchen. Die Taxi-Fahrerin hörte etwas gelangweilt zu, als ihr Gast erzählte, dass sie ihren Freund lange nicht gesehen habe.

Als der Taxi-Gast schließlich die Apartment-Nummer nannte und sich das Auto des Schwerenöters davor befand, realisierte die Fahrerin, was vor sich ging. Als der Mann aus der Tür trat, gab es für die Betrogenen kein Halten mehr. "Der Blödmann kam nicht bis zur Tür, bevor ich anfing ihm eine runterzuhauen, er war weg und ließ sie mit mir draußen."

Immerhin nahm die Taxi-Fahrerin es mit schwarzem Humor: "Egal, aus diesem Grund habe ich neues Gepäck" und "Übrigens ich bin wieder Single", heißt es. Zahlreiche Retweets und Likes machen deutlich: Diese Art von Frauen-Power kommt bei der Community an.

Sehen Sie auch: Wenn der Partner einer Freundin fremdgeht - petzen oder nicht?

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen