Immer mehr Läden schließen: Hamburger Einkaufsstraße: Gehen hier bald die Lichter aus?

·Lesedauer: 1 Min.

Zwischen den alten Fachwerkhäusern in der Bergedorfer Einkaufsstraße, dem Sachsentor, ist es still geworden. Durch die Pandemie sind auch hier die Läden geschlossen – und viele werden nach dem Lockdown nicht mehr öffnen. Wie sieht die Zukunft der beliebten Einkaufsstraße im Hamburger Osten aus? Ohne großes Aufsehen haben die beiden Galeria-Karstadt-Häuser am Sachsentor zum zweiten Lockdown ihre Türen für immer geschlossen – die Galeria-Karstadt-Kette hatte 2020 angekündigt eine Großzahl der Filialen zu schließen. Ein Blick durch die Einkaufsstraße zeigt: Alleine sind sie damit nicht ­– die Einkaufsmöglichkeiten schwinden. Und das obwohl das Sachsentor nicht nur für Bergedorfer, sondern auch für die umliegenden Kleinstädten in Schleswig-Holstein ein noch immer „anerkanntes Hauptzentrum“ ist, so eine Sprecherin des Bezirksamtes Bergedorf. Hamburg: Corona verschlimmert die Lage in Einkaufsstraßen Die Corona-Pandemie hat die Lage in den...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo