"Incognito"-Modus: So wenig Privatsphäre bietet Google Chrome

Der Google-Browser „Chrome“ verfügt schon lange über einen „Inkognito“-Modus. Der Modus soll Benutzern ein privates, nicht trackbares Surferlebnis ermöglichen. Doch das tut er eben nicht, und viele Nutzer verstehen nicht, was der Modus kann und was nicht.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.