Indiens Regierungschef Modi legt Amtseid ab

Nach der Parlamentswahl in Indien wird Premierminister Narendra Modi am Sonntag für eine dritte Amtszeit vereidigt. (Arun SANKAR)
Nach der Parlamentswahl in Indien wird Premierminister Narendra Modi am Sonntag für eine dritte Amtszeit vereidigt. (Arun SANKAR)

Nach der Parlamentswahl in Indien wird Premierminister Narendra Modi am Sonntag (15.45 Uhr MESZ) für eine dritte Amtszeit vereidigt. Modis hindunationalistische Partei BJP hatte bei der Parlamentswahl nach zehn Jahren erstmals die absolute Mehrheit verloren. Die Opposition konnte ihr Ergebnis fast verdoppeln.

Mit der Einigung auf eine Koalition sicherte sich Modi seine dritte Amtszeit. Die sechswöchige Wahl war vor einer Woche zu Ende gegangen. Mehr als 968 Millionen Menschen waren zur Stimmabgabe aufgerufen.

kbh/lan