Influencer gehen mit aufgemalter Maske einkaufen – jetzt drohen drastische Strafen

André Wagner
·Freier Autor
·Lesedauer: 3 Min.

Ein junges Pärchen geht mit aufgemalter OP-Maske in einem Supermarkt auf der Insel Bali einkaufen. Nun drohen den beiden Influencer für diese Aktion heftige Strafen von Seiten der indonesischen Behörden.

Auch auf Bali gilt in den Supermärkten eine Maskenpflicht. (Symbolbild: Getty Images)
Auch auf Bali gilt in den Supermärkten eine Maskenpflicht. (Symbolbild: Getty Images)

Über diese dumme Aktion kann man einfach nur den Kopf schütteln. Die russische Influencerin Leia Se und ihr Freund, der in den USA lebender Taiwanese Josh Paler Lin, haben im indonesischen Bali einen Supermarkt aufgesucht. Das ist an für sich nicht schlimm, allerdings betrat die Influencerin den Laden mit einer aufgemalten OP-Maske. Das Video, das dass Paar bei der Aktion aufgenommen hat, ging in den sozialen Medien schnell viral. Mittlerweile hat auch die indonesische Regierung von der Sache Wind bekommen und die will nun hart durchgreifen.

Mit Make-up OP-Maske ins Gesicht gemalt

Das Video zeigt zunächst, wie das junge Pärchen Josh Paler Lin und Leia Se versucht, den Supermarkt ohne Maske zu betreten. Dabei wurde es jedoch am Eingang von der Security abgewiesen. Zurück im Auto schminkte Paler Lin seiner Freundin dann mit Make-up eine blau-weiße OP-Maske ins Gesicht.

Im zweiten Versuch, nun mit aufgemalter Maske, durfte das Pärchen problemlos den Supermarkt betreten, ihnen wurde am Eingang sogar noch die Temperatur gemessen. Das Leia Se keine echte Maske im Gesicht trug, fiel den Wachmännern dabei nicht auf.

Josh Paler Lin war von dem Erfolg offensichtlich überrascht: "Niemand hat es bemerkt, nicht einmal die Security. Ich kann es kaum glauben, dass es funktioniert", hört man ihn im Video sagen.

Mit dem Smartphone filmt das Pärchen die Aktion und die Reaktionen der anderen Supermarktkunden. Das Video teilten sie anschließend bei Instagram.

Doch dieser dumme Scherz sollte für die beiden Influencer nicht ungestraft bleiben. Denn wie in Deutschland gilt auch in Indonesien wegen der Corona-Pandemie eine Maskenpflicht an öffentlichen Orten, so also auch beim Einkaufen im Supermarkt. Das Video der beiden sorgte nicht nur bei den Zuschauern für Empörung, sondern rief auch die balinesische Behörden auf den Plan.

Influencern droht nun die Abschiebung

Die machten mit Leia Se und Josh Paler Lin kurzen Prozess, nahm den beiden ihre Pässe ab und prüft nun die Abschiebung des Pärchens, wie die ortsansässigen Behörden gegenüber "COCONUTS BALI", einem lokalen Medienportal, bestätigten.

"Es wird zusammen mit der Einwanderungsbehörde untersucht, ob sie abgeschoben werden sollen oder nicht", so ein Sprecher des Regionalbüros für Recht und Menschenrechte auf Bali.

Der Leiter der Bali Civil Service Police, Dewa Nyoman Rai Dharmadi, erklärte: "Sie verstoßen nicht nur dagegen, sondern provozieren absichtlich in der Öffentlichkeit, daher ist es mehr als angemessen, sie dafür härter zu bestrafen, nicht nur mit einer Geldstrafe, sondern auch mit der Abschiebung."

TikTok: Fitness-Influencerin schimpft über winzigen Tanga-Bikinihöschen-Trend

Die harten Sanktionen seitens der Behörden ist nicht weiter verwunderlich, denn auch Bali, die am stärksten besuchte Touristeninsel Indonesiens, kämpft weiterhin gegen das Coronavirus an und ist weiterhin für internationale Touristen geschlossen. Das Corona-Risiko auf Bali wird aktuell immer noch als "Hoch" eingestuft.

Immerhin: Leia Se und Josh Paler Lin haben ihren Fehler mittlerweile eingesehen und zusammen mit ihren Anwälten bei Instagram ein Entschuldigungsvideo veröffentlicht. Darin erklären die beiden reumütig, dass das Video nicht dafür gedacht war, die Maskenpflicht zu missachten oder gar andere zu ermutigen, auf das Tragen einer Maske zu verzichten.

Mit ihrer Aktion wollten sie die Leute einfach nur unterhalten. "Wir möchten uns für das,was wir getan haben, entschuldigen und wir versprechen, es nicht noch einmal zu tun. Wir möchten alle in Indonesien und Bali dazu einladen, zu unserer eigenen Sicherheit und Gesundheit, immer eine Maske zu tragen, damit wir Bali dabei helfen können, seinen Tourismus wieder zu erlangen", so die entschuldigenden Worte der beiden Influencer.

VIDEO: Influencerin zeigt: So extrem wird bei Instagram-Bildern gelogen