In der Innenstadt: Neuer Wach-Roboter verwirrt Hamburger

Wachroboter statt Wachhund: Für Erstaunen hat am Donnerstag in der Hamburger Innenstadt ein Roboter gesorgt, der ein wenig an einen Hund erinnert – oder an ein Insekt mit vier langen, dünnen Beinen. Der Berliner Sicherheitsdienstleister „Ciborius“ stellte eine neue Technologie für den Wachschutz vor, die deutschlandweit eingesetzt werden soll: ein Roboter namens „Spot“. „Der Roboter ist nicht abgelenkt, kann...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo