Innovatives Projekt in Hamburg: Hurra, wir heizen jetzt mit Abwasser!

·Lesedauer: 1 Min.

In einem Neubaugebiet in Barmbek soll künftig mit Abwasser geheizt werden! Sogenannte Wärmetauscher machen's möglich. So soll die Restwärme von Abwasser künftig in 149 Wohnungen fürs Heizen verwendet werden. Mehr als drei Viertel des Gesamtenergieverbrauchs werden derzeit von Privathaushalten für die Wärmeversorgung verwendet – zumeist stammt diese Energie aus fossilen Quellen. In einem Neubaugebiet in Barmbek-Nord soll das nun geändert werden: Das Hamburger Immobilien- und Energieunternehmen „Frank“ will gemeinsam mit „Hamburg Energie“ regenerative Energiequellen erschließen und künftig Abwasser als Ressource verwenden. Energie in Hamburg: Heizen mit Abwasser In den 149 Miet- und Eigentumswohnungen des Neubaugebietes soll dann mit der Abwasserwärme aus dem Siel geheizt werden. Dafür wird dem Abwasser mit Wärmetauschern seine Restwärme entzogen, und die Wohnungen an der Dieselstraße...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo